Kollwitzplatz Berlin Prenzlauer Berg

Entfernung vom Hotel: 1,3 Km

Weg von zu Hause und doch an einem Ort, der ein familiäres Flair ausstrahlt. Neues entdecken und nah am Geschehen sein, aber nicht von der Fremdheit oder dem Trubel der Großstadt überfordert werden. Das ist es doch, was wir uns wünschen, wenn wir den Alltag durch einen Städtetrip zurücklassen möchten, der gleichzeitig erholsam wie reich an Abenteuern sein soll. Draußen flanieren, ein Tässchen Kaffee genießen, während die Kinder auf einem Spielplatz tollen, vergessen wo man eigentlich ist und einfach sein. Sicher, in Berlin gibt es so einige Fleckchen, an denen man genau das schön gemütlich zelebrieren kann. Am Kollwitzplatz (ehemals Wörther Platz) stellt sich jenes warme und entspannte Gefühl des zu-Hause-Seins, obwohl man ja eigentlich draußen und in der “Fremde” ist, aber besonders schnell ein. Der Platz strahlt eine außergewöhnliche Aura der Offenheit aus und verzaubert seine Bewohner und Gäste mit gastronomischen Hochgenüsse und guter Laune obendrein.

Lassen Sie sich ein auf einen urbanen Streifzug durch den Prenzlauer Berg Kiez, der neben kleinen Boutiquen vor allen Dingen mit malerischen Cafés und ausgefallenen Restaurants lockt. Gehen Sie auf kulinarische Entdeckungstour, lassen Sie sich von der Architektur inspirieren und zum Träumen verleiten. Ob Sie als Single, Paar, mit der ganzen Familie oder beruflich nach Berlin kommen, das Zarenhof Hotel nahe Kollwitzplatz in Berlin lädt Sie ein, hier genüsslich die Seele baumeln zu lassen und abzuschalten.

Zarenhof – Ihr ✰✰✰✰ Hotel Berlin unweit vom Kollwitzkiez

Eine herzliche Willkommenskultur, mitten im Geschehen und zugleich ein ruhiges Fleckchen in Berlin: dadurch zeichnet sich das Zarenhof Hotel im Prenzlauer Berg aus. Verkehrsgünstig gelegen an der Schönhauser Allee in einem historischen Jugendstilgebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert bietet das 4-Sterne-Hotel ganz in der Nähe zum Kollwitzplatz seinen Gästen eine außergewöhnliche Unterkunft.

Drinnen schafft die Einrichtung im traditionellen russischen Empire-Stil mit Rot- und Goldtönen eine gemütliche und warme Atmosphäre. Draußen wartet ein lebendiger Kiez, der entdeckt werden möchte. Der Bezirk lockt mit einer vielfältigen Kulturszene und unzähligen in der Gründerzeitarchitektur eingebetteten hippen oder auch kinderfreundlichen Lokalen in der Oderberger Str. oder der Kastanienallee. Hier ist für jeden etwas dabei!

Informationen zu Booking des Hotels, Ankunft und Aufenthalt im Zarenhof Prenzlauer Berg:

  • Ruhige Zimmer im zweiten Hinterhof
  • Die Rezeption ist 24 Stunden geöffnet
  • Frühanreise ab 11.00 Uhr möglich
  • Kostenlose Stornierung des Hotels bis 18 Uhr am Anreisetag möglich (ausgenommen sind Messen und Feiertage)
  • Garantierte Buchung des Hotels für eine Anreise nach 18 Uhr per Kreditkarte möglich
  • Sparen Sie Zeit, indem Sie das bereits ausgefüllte City Tax Formular beim Check-In vorlegen
  • Fahrradverleih an der Rezeption des Hotels
  • Parkzone 38: Parken mit Parkvignette auf der Straße möglich
  • Parkplatz in der Tiefgarage (ca. 50m entfernt) für 14 Euro pro Tag

Jetzt buchen und vor Ort zahlen!

 

Diese Zimmer und Apartments stehen Ihnen für die Buchung zur Verfügung

Hotelzimmer für jedes Budget: Das Zarenhof Hotel nahe Kollwitzplatz bietet Ihnen neben den drei Zimmerkategorien “Komfort”, “Superior” und “Deluxe” auch die “Zarensuite” sowie 2-Zimmer-Apartments an. Die Zimmer des Hotels sind ruhig im zweiten Hinterhof gelegen und verfügen größtenteils über einen Balkon.

Sie reisen mit Kindern? Kein Problem, reservieren Sie auf Wunsch bei uns gerne ein Zimmer mit Verbindungstür. Auf Anfrage erhalten Sie außerdem gerne ein Zustellbett für Ihr Hotelzimmer.

 

Unterkunft im Komfort Zimmer Nähe Kollwitzplatz Berlin

Unterkunft im Superior Zimmer Nähe Kollwitzplatz Berlin

Unterkunft im Deluxe Zimmer Nähe Kollwitzplatz Berlin

  • 4-Sterne
  • Unterkunft für 1-2 Personen
  • 1 Doppelbett oder 2 Einzelbetten
  • Kostenloses WLAN
  • Kabelfernsehen/ HD-TV
  • Dusche / WC
  • Telefon
  • Safe
  • Schreibtisch
  • Haartrockner
  • Kosmetikspiegel
  • verfügbar ab 59 Euro/ Nacht (zzgl. Frühstück)
  • 4-Sterne
  • Unterkunft für 1-4 Personen
  • Kostenloses WLAN
  • Kabelfernsehen/ HD-TV
  • Dusche / WC
  • Telefon
  • Balkon
  • Safe
  • Schreibtisch
  • Kitchenette
  • Haartrockner
  • Kosmetikspiegel
  • verfügbar ab 69 Euro / Nacht (zzgl. Frühstück)
  • 4-Sterne
  • Unterkunft für 1-4 Personen
  • Kostenloses WLAN
  • Kabelfernsehen/ HD-TV
  • Dusche / WC
  • Telefon
  • Balkon
  • Safe
  • Schreibtisch
  • Küchenzeile
  • gemütliche Sitzecke mit Sofa
  • Haartrockner
  • Kosmetikspiegel
  • verfügbar ab 79 Euro / Nacht (zzgl. Frühstück)

 

Unterkunft in der Zarensuite Nähe Kollwitzplatz Berlin

  • 4-Sterne Unterkunft für 1-4 Personen mit Balkon
  • Kostenloses WLAN, Telefon, Safe
  • Kabelfernsehen/ HD-TV
  • Dusche / WC
  • Schreibtisch, Küchenzeile und großer Esstisch
  • gemütliche Sitzecke mit Schlafsofa
  • Haartrockner & Kosmetikspiegel
  • verfügbar ab 89 Euro / Nacht (zzgl. Frühstück)

Unterkunft in einem der Zarenhof Apartments Nähe Kollwitzplatz Berlin

  • 4-Sterne 2-Zimmer-Unterkunft für bis zu 3 Personen mit Balkon
  • Kostenloses WLAN, Telefon, Safe
  • Kabelfernsehen/ HD-TV
  • Dusche / WC
  • komplett eingerichtete Küche
  • Schreibtisch und gemütliche Sitzecke mit Schlafsofa
  • Haartrockner + Kosmetikspiegel
  • verfügbar ab 99 Euro / Nacht (zzgl. Frühstück)

 

Kollwitzplatz: Der perfekte Ort für Genießer

Sicher, es gibt so einige Orte in Berlin (oder ganz Deutschland), an denen man es sich gut gehen lassen kann. Aber gerade der Prenzlauer Berg sticht als eine wahre Oase des inspirierenden Zurücklehnens hervor. Einst der Arbeiterkiez zeugt der Prenzlberg heute vielmehr von gutverdienenden und umweltbewussten Bewohnern mit Nachwuchs. Eine gewisse Gediegenheit macht sich schon seit Jahrzehnten auf den Straßen breit und lädt zum Ausspannen ein. Der Kollwitzplatz ist da in allerbester Gesellschaft. Es sind insbesondere Schauspieler, Musiker, Schriftsteller, Modemacher und Medienleute, die die große Café- und Restaurantdichte, schicke Altbauwohnungen und Familienfreundlichkeit schätzen. Mit etwas Glück trifft man Heike Makatsch oder Wolfgang Thierse auf dem Wochenmarkt.

Atmosphäre ein- und Glück ausatmen

Die Sonne scheint durch die Bäume und zeichnet Muster auf die Straße. Gutgelauntes Geplapper an einem Cafétisch. Begleitet von “Ohs”, “Ahs” und “Wows” haben seine Gäste gerade Etageren voller Leckereien gebracht bekommen. An einem anderen Tisch eine Mutter, die ihr Kind stillt, während der schon etwas ältere Sohn in Kreisen um sie herum läuft und – sein Spielzeugauto in Hand – Brummgeräusche imitiert.

Das Schöne am Kollwitzplatz? Ganz klar: die Menschen hier und ihre ausgelassene Laune. Es ist schon bemerkenswert, wie sich die eigene Stimmung hebt, sobald man in diesem Teil Berlins unterwegs ist. In der Ferne hört man Kinderlachen, donnerstags und samstags die Marktleute und sonst schwebt dieses Hintergrund-Geplapper, das einen früher in der Kindheit auf der Autorückbank hat zu Hause fühlen und einschlummern lassen, in der Luft. Diese Atmosphäre des Geselligen, des Lebendigen, macht einen unmittelbar auch “lebendiger” und lässt einen immer tiefere Atemzüge nehmen, bis man loslässt und beglückt weiter am Kaffee nippt. Der Kollwitzplatz, ein Ort, an dem Anspannungen abfallen und sich ein warmes Gefühl von zu Hause im Draußen sein breit macht. Hier und am benachbarten Wasserturmplatz gibt es unzählige Straßencafés. Ein Restaurant folgt dem anderen, jede Bar hat ihre eigenen Spezialitäten. An warmen Sommerabenden ist kaum ein freier Platz mehr zu finden ist. Die Menschen hier wissen, was gutes Leben ist.

 

Käthe Kollwitz und ihr Platz

Bis 1947 hieß der Kollwitzplatz noch Wörther Platz. Seinen Namen erhielt er, weil die Malerin und Grafikerin Käthe Kollwitz hier an der Ecke Knaackstraße einen Großteil ihres Lebens verbrachte. Von 1891 bis 1943 wohnte sie im Haus Kollwitzstraße 56a. Zur Erinnerung wurde im Jahr 1950 auf der Grünfläche gegenüber des Grundstücks ihres Wohnhauses eine Nachbildung der Kollwitz-Plastik “Mutterliebe” und ein Sitzbildnis der Künstlerin errichtet. Der Platz bildet den Mittelpunkt des sogenannten „Kollwitzkiezes“. Die Bronzeskulptur ist besonders bei Kindern beliebt, die hier gerne klettern.

 

 

Kollwitzkiez – das neue Schwabylon?

Deutschlandweite mediale Aufmerksamkeit erregte der Kollwitzplatz durch eine Reihe von sogenannten Spätzle-Anschlägen auf das Denkmal von Käthe Kollwitz im Jahr 2013. Aktivisten riefen mit der Aktion den autonomen schwäbischen Bezirk Schwabylon in Berlin aus, weil jene zugezogenen Schwaben sich von Berlinern als Bürger zweiter Klasse behandelt fühlten.

 

 

 

 

Feste Institution am Kollwitzplatz: der Ökomarkt

Wir empfehlen Ihnen den Besuch des berühmten Ökomarktes am Kollwitzplatz (Donnerstags 12-19 Uhr). Besonders an den warmen Sommertagen lohnt sich der Besuch: mehr als 50 Händler verkaufen hier biologisch angebaute Produkte nach dem Motto “morgens geerntet, mittags verkauft”. An den Adventssonntagen lädt der gemütliche Adventsmarkt zahlreiche Berliner und Gäste der Stadt ein. Auch samstags ist hier Markt, der mit allerlei Besonderheiten lockt. Probieren Sie beispielsweise das Yuppi-Menü – eine Currywurst mit 20 Karat Blattgold und Trüffelpommes sowie Sekt. Am schönen Blumenstand nebenan werden Ranunkeln und Schleierkraut verkauft. Gleich daneben ein Stand mit supergroßen Küchenmessern, deren Schärfe man mit Karotten und Kartoffeln am Brettchen selbst testen kann. Sogar einen Teller mit Austern in der Hand haltend sieht man Besucher auf dem Platz umherlaufen. Rosenschaps soll es auch geben.

 

Kaffee und Kuchen Mekka Kollwitzkiez

Der Kollwitzkiez und seine Cafés laden zum Lenzen ein. Hier nur eine Auswahl derjeniger, die um den Kollwitzplatz herum gelegen sind:

  • Café Stockholm
  • Endlos Restaurant in der Knaackstr.
  • Café Seeblick
  • Café Dreikäsehoch
  • Kollberg 35
  • Kaffee Käthe
  • Sowohl als auch
  • Meierei
  • Werkstatt der Süße
  • HEIDE’s
  • Café Hilde

Sie mögen es, bei einer Tasse Kaffee in einem Buch zu schmökern? Im Georg Büchner Buchladen an der Wörther Straße können Sie sich auf dem Weg vom Hotel zum Kollwitzplatz noch mit Lesematerial eindecken.

 

Sehenswürdigkeiten fußläufig vom Hotel nahe Kollwitzplatz zu erreichen

Neben dem Kollwitzplatz gibt es in Prenzlberg und Umgebung noch zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Nähe des Hotels zum Alexanderplatz macht auch Ausflüge aus Berlin heraus unkompliziert. Hier eine Auswahl an Orten, die es zu besuchen lohnt:

  • Mauerpark (0,9 km entfernt)
  • Kulturbrauerei (0,4 km entfernt)
  • Wasserturm Prenzlauer Berg (1,4 km entfernt)
  • Konnopke’s Imbiss (0,2 km entfernt)
  • Jüdischer Friedhof Schönhauser Allee (1,1 km entfernt)
  • Flohmarkt am Arkonaplatz (1,2 km entfernt)
  • Planetarium (1,5 km entfernt)
  • Gedenkstätte Berliner Mauer an der Bernauer Str. (2,2 km entfernt)