insel

Entfernung vom Hotel: 0,0 Km

Auf einer Insel in der Spree befindet sich einer der herausragenden Museumskomplexe Europas: Die Museumsinsel, die seit 1999 zum Unesco-Weltkulturerbe gehört.

Im Laufe von 100 Jahren entstand bis 1930 ein Gebäude-Ensemble, an dem fünf Architekten beteiligt waren. Das Alte Museum von Karl Friedrich Schinkel wurde im Stil des Klassizismus errichtet.

Im Neuen Museum befindet sich das Ägyptische Museum mit der berühmten Büste der Nofretete.

Neben dem Neuen Museum befindet sich die Alte Nationalgalerie. Das Haus für Malerei und Skulpturen des 19. Jahrhunderts ähnelt einem antiken Tempel auf hohem Sockel.

An der Nordspitze der Insel liegt das Bode-Museum, 1898–1904 von Ernst von Ihne für Gemälde und Skulpturen erbaut. Seit 2006 werden in dem komplett sanierten Gebäude Skulpturen und Gemälde von der aus­gehenden Antike bis zum 18. Jahrhun­dert gezeigt.

Das Beliebteste ist das Pergamonmuseum von Alfred Messel (1907–30), in dem sich archäologische Funde aus der Antike und Vorderasien befinden, vor allem der rekonstruierte Pergamonaltar.